Die Künstlerin wurde in Hamburg geboren und lebt seit über vierzig Jahren in Großbritannien.

2017 zog sie aus London nach Hastings ans Meer.

I love it as much as I love my home town of Hamburg.

Brigitte Mierau stickt auf Stoff, in Bild und Wort, ihre Auseinandersetzung mit Kunst, Bildung, sozialen Ungerechtigkeiten und dem aktuellen Weltgeschehen. Mit ihren persönlichen Kommentaren öffnet die Künstlerin einen Raum für Diskussionen.

Brigitte Mierau studierte am Camberwell College of Arts in London. Sie stellt ihre Werke sowohl in Gruppen- als auch Einzelausstellungen aus, gewann Stipendien, um sich als Artist in Residence ganz ihrer Kunst zu widmen.

Durch die ungewöhnliche Wahl des Materials: Stoff, verbunden mit dem Handwerk des Stickens und Applizierens, verleiht die Künstlerin ihren Arbeiten eine moderne Frische und gibt aktuelle, politisch relevante Themen wie das Auftreten des amerikanischen Präsidenten oder der angebahnte Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union eine plakative Bühne, die zum Nachdenken einlädt.

Brigitte Mierau beschreibt den Prozess des Herstellens ihrer Arbeit als ebenso wichtig, wie das Werk in seiner Aussage selbst: I use the slow medium of handstitching in an effort to slow time itself down. This time consuming,laborious and repetitive making process is at least, if not more important to me as the finished piece.

Ein besonderes Werk Brigittes ist der Brexit Tapestry. Erfahren Sie mehr über dieses Werk, indem Sie auf den Link klicken.